Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen

Tierkommunikation ist die Verständigung und der mentale Austausch zwischen Mensch und Tier in der Sprache des Herzens und der Seele.

Wenn ich mit Ihrem Tierfreund kommuniziere, empfange ich Botschaften und Informationen, welche zum Befinden des Tieres, über sein Verhalten, die Gesundheit oder weitere Anliegen Auskunft geben können. Die räumliche Distanz oder die Uhrzeit spielen dabei keine Rolle.

Sogar vermisste Tiere können mit der Tierkommunikation gefunden werden. In diesem Fall versuche ich von Ihrem Tier Informationen und Hinweise über den derzeitigen Aufenthaltsort zu erhalten, um Ihnen bei der Suche und dem Wiederfinden bestmöglich behilflich zu sein.

Sie sind herzlich eingeladen, meine Internetseiten zu durchstöbern. Zögern Sie bei Fragen und Anmerkungen nicht, mich zu kontaktieren.

Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv –
nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.

Konrad Lorenz

Kauzanimation

Ich fühle mich den Katzen noch näher


Ich danke Ihnen nochmals für Ihren Einsatz letzte Woche, fürs Einfühlen und Mitleben! Durch Ihre Kommunikationshilfe fühle ich mich unseren Katzen noch näher. 
Jaron, Ronja, Frija und Juna freuen sich auch. Grad heute Morgen sind sie wieder vergnügt im Garten herumgetollt.

Sabine C. Buchs

Auf der Suche nach Kaya


Deine ruhige und mitfühlende/verständnisvolle Art haben mir gut getan in dieser Zeit, in der ich emotional sowieso schon völlig durch den Wind war. Es gab mir Sicherheit, dass du sie darum bitten konntest, sich bemerkbar zu machen. Auch die rein organisatorischen Tipps mit der Radiuserweiterung bei der Plakatverteilung war sehr hilfreich.

Kerstin C. Ettiswil

Meine Pfotenfreunde


Du hast jedes Tier mit seinem Charakter, seinen Eigenarten und Mödeli treffend so beschrieben, dass ich beim Zuhören dauernd schmunzeln oder lachen musste. Sowohl die Botschaften als auch ihre Reaktionen auf die Kommunikation machten sehr viel Sinn und spiegelten völlig die Einzigartigkeit meiner Bande wider. Ich bin dabei, ihnen ihre Wünsche zu erfüllen und vor allem Sandchu kriegt viele Leckerli.

Kerstin C. Ettiswil

Ich bin überzeugt!


Ganz ehrlich: keine Tierkommunikatorin hat mich so überzeugt wie Sandra. Ihre Achtsame und Feinfühlige Art – auch dem Menschen gegenüber – ist einzigartig. Dadurch dass ich mich selber intensiv mit der Tierkommunikation auseinandersetze und dies auch bei verschiedenen Personen in Anspruch genommen habe, durfte ich einige Tierkommunikatorinnen und ihre Technik kennenlernen. Auch bin ich selber Tierkommunikatorin.

Véronique N. Ruswil

Wärmste Empfehlung


Sandra hat eine wunderbare Gabe das Tier so klar zu fühlen, den Charakter zu beschreiben und über die Lebensumstände des Tieres zu erzählen, dass kein Zweifel mehr an ihrem Können bleibt. Durch ihre Tierkommunikation mit unserer Hündin Fina, hat sie es geschafft mein Herz für unsere kleine Hündin noch viel, viel mehr zu öffnen. Ich schaffe es nun Fina nochmals besser zu verstehen und sie richtig zu sehen – und noch mehr zu lieben. Ich kann Sandra wärmstens weiterempfehlen. Eine wunderbare Frau mit einer unglaublich beeindruckenden Gabe.

Véronique N. Ruswil

Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg auf meine Website gefunden haben. In den allermeisten Fällen geschieht dies durch Weiterempfehlungen. Betrachtet man die Sucheinträge bei Google und Co., scheinen Tierkommunikatorinnen und Tierkommunikatoren wie Pilze aus dem Boden zu schiessen. Auf der einen Seite begrüsse ich diesen Trend. Er zeigt, dass sich viele Menschen wieder mit feinstofflichen Themen beschäftigen, was in der heutigen Zeit - vielleicht mehr denn je - den Schlüssel zu vielen Lebensfragen bedeuten kann. Auf der anderen Seite wird es durch das «Überangebot» evtl. etwas schwieriger, eine geeignete Person zur Beantwortung Ihrer Fragen zu finden.

Unabhängig von Kursen und Ausbildungen entsprechender Tierkommunikatorinnen, wird Ihnen oft nichts anderes übrigbleiben, als auf Ihren Bauch zu hören. Denn der angebliche Besuch unzähliger Kurse, wie er in vielen Lebensläufen beschrieben wird, sowie irgendwelche Verbandsmitgliedschaften, sind leider kein Garant für eine erfolgreiche Kommunikation mit Ihrem Tier.

Ich werde regelmässig um Zweitmeinungen gebeten. Erstaunlicherweise erhalten viele TK’s komplett unterschiedliche Resultate, welche mit der Realität oft nur wenig zu tun haben.

Keinesfalls urteile ich über Berufskolleginnen. Ich empfehle Ihnen nur, sich nicht von angeblichen Titeln, Kursen (meist Weekend-Kürschen) und Seminaren blenden zu lassen. Die unscheinbare Kommunikatorin vom Hinterhof, ohne Titel und Klimbim, kann Ihnen theoretisch gleichermassen exakte Resultate bieten wie die selbsternannte Kommunikationskönigin.

Im Grossen und Ganzen darf man auf Vorsicht hinweisen, wenn auf Webseiten meterlange Gästebucheinträge mit denselben oder ähnlichen Wortlauten zu finden sind, wenn unzählige parallelspiritualistische Nebenlehren angepriesen werden oder angebliche Verbands-Zugehörigkeiten wichtiger scheinen als das Thema selbst, nämlich die eigentliche Kommunikation mit Ihren liebsten Tierfreunden.

Sehr vorsichtig sollten Sie sein, wenn Ihnen eine Geld-zurück-Garantie angeboten wird. Dies ist entweder eine neuzeitliche Marketingstrategie oder entsprechende Person ist von dem, was sie tut, nicht wirklich überzeugt. In beiden Fällen ist die «Geld-zurück-Garantie» laut Gesetzgebung unlauter, wenn sie nicht nur innerhalb eines klar definierten Zeitraumes angeboten wird.

Wie auch andere Tierkommunikatorinnen und Tierkommunikatoren kann ich Ihnen keine Garantie abgeben. Wir sind Menschen und Fehler können vorkommen. Jedoch stehe ich zu meiner Arbeit und richte diese mit Engagement, absoluter Seriosität und immer zum Wohle Ihres Tieres aus.

Nach jedem Gespräch frage ich meine Kunden nach deren Zufriedenheit. Stellt sich heraus, dass mein Kunde oder ich selbst mit meiner Arbeit nicht zufrieden sind, lässt sich über den Preis diskutieren, nicht aber über eine Garantie.

Theoretisch könnte es jedem Menschen gelingen, mit Tieren zu sprechen. Es ist eine Frage ausgebildeter Sinne oder noch besser erklärt, eine Frage des Zulassens unserer natürlichen spirituellen Eigenschaften. Für die Tierkommunikation ist oberstes Gebot das komplette Loslösen eigener Gedanken, um auf der Seelenebene Kontakt zum jeweiligen Tier herstellen zu können. Kurse können dem Teilnehmer zwar Techniken aufzeigen, wie man den Kopf frei bekommt, doch genau dies gelingt leider nur wenigen. Viele erhalten Informationen aus dem eigenen Unterbewusstsein und eben nicht die des Tieres, was in der Folge zu unstimmigen Resultaten führt.

Wie Sie in meinem Profil lesen, blicke ich auf fundierte Ausbildungen zurück und bilde mich selbstverständlich stetig weiter. Meine mentalen und sensitiven Fähigkeiten konnte ich jedoch in keinem der Seminare erlernen. Sie sind gegeben und verfeinerten sich durch jahrelange praktische Anwendung.
Vielleicht darf ich diese auch einfach dankend und als Gabe annehmen.

Kommentare sind geschlossen.